MPU wegen Punkten

Das wohl bekannteste Fahreignungsregister führt das Kraftfahrtbundesamt in Flensburg. Hier werden mit Hilfe eines Punktesystems sämtliche Verkehrsverstöße eines auffällig gewordenen Verkehrsteilnehmers festgehalten. Die Eintragung erfolgt immer dann, wenn eine massive Gefährdung der Verkehrssicherheit vorliegt, z.B. durch Fahren mit zu hoher Geschwindigkeit, das Überfahren roter Ampeln, Fahrerflucht u.v.m. Wichtig ist hierbei zu beachten, dass es sich um einen erheblichen Verstoß handeln muss und/ oder mehrfach Verstößen. Je nach Tatbestand werden entsprechende Punkte vergeben. Es gibt eine Grenze von 8 Punkten, wird diese erreicht oder sogar überschritten, wird zwangsläufig seinen Führerschein abgeben müssen und sich eine MPU unterziehen.

Problematisch erweist sich die Tatsache, dass sämtliche Delikte aufgearbeitet werden müssen. Hinzu kommt, dass es nicht bei allen Delikten ein anerkannter Nachweis existiert, der bestätigen kann, dass sich der Straftäter in seinem Verhalten verändert hat. Beim Fahren unter Drogen- oder Alkoholeinfluss hilft eine Haaranalyse, die nachweisen kann, dass aktuell keine Drogen konsumiert werden.

 

 

Was erwartet mich bei einer MPU wegen Punkten?

Die MPU ist, wie der Name schon verrät in eine medizinische und eine psychologische Komponente aufgeteilt. Der medizinische Teil soll sicherstellen, dass die Person in ihrer körperlichen Verfassung dazu geeignet ist sicher am Straßenverkehr teilnehmen zu können. Im Fall von zu vielen Punkten ist die psychologische Untersuchung von großer Bedeutung, diese ist ohne eine gute MPU Vorbereitung kaum zu bewältigen. Besonderes Augenmerk wird hierbei daraufgelegt, dass eine Aufklärung des Sachverhalts, wie es zu den Verstößen gekommen ist, welchen Einfluss die persönlichen Motive und der Hintergrund eine Rolle spielen.

Sie müssen überzeugen und wir sagen Ihnen wie!

Das wird Ihnen aber nicht durch ein einfaches Versprechen gelingen. Sie müssen sich wirklich verändert haben. Was Sie tun müssen? Lassen Sie uns Ihnen bei der Vorbereitung helfen! Wir besprechen mit Ihnen jedes einzelne Detail ihres Delikts und begleiten Sie zurück zu Ihrem Führerschein!

 

Hier können Sie unseren aktuellen Leitfaden herunterladen

Wir begleiten Sie auf dem Weg zur MPU